Wie definiert sich ein gutes Online-Casino? 7 Dinge, auf die man achten sollte

Die Suche nach einem guten Online-Casino kann eine Herausforderung sein, da es so viele Optionen gibt. Zahlreiche Glücksspielanbieter werben im Internet um Kunden.

Neue App für den Steuerausgleich!
Jetzt schnell und einfach Geld vom Finanzamt zurückholen!

Doch worauf sollte man achten, um tolle Spiele zu genießen und sich dabei auf Seriosität und Sicherheit verlassen zu können? Und dann ist da ja auch noch der Online Casino Bonus, den Neukunden in unterschiedlichen Casinos in unterschiedlichen Varianten erhalten können.

In diesem Artikel zeigen wir, auf welche 7 Aspekte Casino-Fans, nicht nur in österreichischen Casinos, besonders achten sollten, damit sie sich am Ende für den besten Anbieter entscheiden und das Spielen im Internet wirklich zu einem Genuss mit guten Gewinnchancen wird.

1. Lizenz und Regulierung

Bei der Auswahl eines Online-Casinos sind die Casino-Lizenz und die Regulierung ein entscheidender Faktor. Eine gültige Lizenz von einer angesehenen Aufsichtsbehörde ist ein Zeichen dafür, dass das Casino hohe Standards erfüllt und für die User sicher ist. Offizielle Regulierungsbehörden aus verschiedenen Ländern stellen durch regelmäßige Kontrollen sicher, dass die Betreiber der Casinos strenge Anforderungen erfüllen. So werden die Spieler vor Betrug und Manipulation geschützt.

Alle in den regulierten Online-Casinos angebotenen Spiele werden vor der Veröffentlichung von unabhängigen Stellen geprüft, sodass sichergestellt ist, dass niemand die verwendeten Zufallsgeneratoren manipulieren kann. Wer ausschließlich in offiziell zugelassenen und regulierten Online-Casinos spielt, schützt sich vor unlauteren Methoden und stellt sicher, dass erzielte Gewinne auch zuverlässig ausgezahlt werden können.

2. Auswahl an Spielen und Providern

Anspruchsvolle Spieler möchten eine Vielzahl unterschiedlicher Spiele ausprobieren und legen Wert auf Qualität. Daher sollten Spieler bei der Suche nach einem passenden Online-Casino darauf achten, dass dort eine breite Palette an Spielen verfügbar ist, die den eigenen Interessen entsprechen. Von klassischen Tischspielen wie Blackjack und Roulette bis hin zu modernen Video-Slots und Live-Casino-Spielen ist bei gut aufgestellten Anbietern nahezu alles verfügbar. Auch virtuelle Rubbellose, Bingo und Keno, Glücksräder und Casino-Gameshows sind in vielen Online-Casinos vertreten. Die gängigen Casino-Klassiker werden oft in vielen verschiedenen Versionen angeboten, sodass die Spiele auch für erfahrene User immer wieder neue taktische Aspekte bieten.

Neben einer guten Auswahl an verschiedenen Spielkategorien ist es wichtig, dass das Casino ausschließlich mit renommierten Softwareanbietern zusammenarbeitet, um eine reibungslose und sichere Spielerfahrung zu gewährleisten. Die Spiele dieser Anbieter zeichnen sich unter anderem durch hohe Auszahlungsquoten und zertifizierte Zufallsgeneratoren aus.

3. Praktische, schnelle und sichere Zahlungsmethoden

Ein gutes Online-Casino sollte verschiedene Zahlungsmöglichkeiten anbieten, die einen sicheren und zuverlässigen Geldtransfer gewährleisten. Dazu gehören unter anderem Kreditkarten, E-Wallets und Banküberweisungen in Echtzeit. Mit diesen Methoden ist das eingezahlte Geld sofort auf dem Spielerkonto des Casino-Kunden, sodass dieser nicht mit dem Spielen warten muss, sondern sofort loslegen kann. Auch Prepaid-Karten und Kryptowährungen erfüllen diese Voraussetzungen und haben sich in vielen modernen Online-Casinos bereits bewährt.

Ein gutes Online-Casino wird Auszahlungen innerhalb von 24 bis 48 Stunden bearbeiten und auf das Konto oder die Wallet des Spielers überweisen. Vor der ersten Auszahlung ist in den meisten Casinos aus rechtlichen Gründen eine Verifizierung per Ausweis oder Reisepass nötig. Diese kann online durchgeführt werden und stellt sicher, dass minderjährige und gesperrte Nutzer nicht im Online-Casino um Echtgeld spielen können.

4. Willkommensboni und Aktionen für Bestandskunden

Nicht nur eine große Auswahl an Spielen und eine benutzerfreundliche Plattform zeichnen ein erstklassiges Online-Casino aus. Fast alle Glücksspielanbieter halten mittlerweile Boni für neue Kunden und auch für ihre Bestandsspieler bereit. Mit einem Willkommensbonus können neue Spieler einen besonders guten Start im Casino haben und mit mehr als nur dem selber eingezahlten Geld spielen.

Promotionen wie Reload-Boni, Freispiele oder Cashback-Aktionen sorgen dafür, dass auch die bereits länger in dem Casino registrierten Nutzer immer wieder neue Anreize haben, dort zu spielen. Ein Treueprogramm bietet weitere Vorteile, wie zum Beispiel exklusive Boni oder einen persönlichen Account Manager für besonders aktive Spieler. Bei der Betrachtung des Bonusangebots eines Online-Casinos sollten Spieler sich immer auch die Bedingungen für die jeweilige Aktion ansehen. Nur wenn diese sich gut innerhalb der vom Casino vorgegebenen Zeit erfüllen lassen, handelt es sich wirklich um einen guten Bonus.

5. Kompetenter und gut erreichbarer Kundenservice

Ein guter Kundendienst ist für ein empfehlenswertes Online-Casino unerlässlich. Es kann immer mal vorkommen, dass Spieler Fragen oder Probleme haben, sei es bei der Registrierung, Ein- oder Auszahlung oder auch beim Spielen selbst. In solchen Fällen ist es wichtig, dass schnell kompetente Hilfe verfügbar ist. Im Idealfall ist der Kundendienst rund um die Uhr erreichbar, am besten per Live-Chat oder Telefon. Auch ein E-Mail-Support sollte vorhanden sein, wobei die Antwort stets zeitnah erfolgen sollte. Die Mitarbeiter des Kundendienstes müssen kompetent sein und freundlich auftreten. Ein guter Support kann letztendlich den Unterschied zwischen einem frustrierenden und einem angenehmen Erlebnis im Online-Casino ausmachen.

6. Kompatibilität mit Mobilgeräten

Online-Casinos werden heute längst nicht mehr ausschließlich per Computer aufgerufen. Manche Nutzer sind viel unterwegs und möchten trotzdem nicht auf das Spielen im Online-Casino verzichten. Ein gutes Online-Casino benötigt daher eine für die gängigen Geräte optimierte mobile Version. Eine App muss dazu heutzutage in kaum mehr einem Online-Casino heruntergeladen werden. Stattdessen können die Spieler die Website des Casinos auch mit ihrem Handy oder Tablet ganz einfach im Browser aufrufen, sich einloggen und sich dann direkt ins Spielvergnügen stürzen.

Die Navigation sollte mit dem Mobilgerät genauso benutzerfreundlich wie am Computer sein, damit jeder User sich ohne Probleme zurechtfindet und keine Zeit mit unnötiger Suche verschwendet.

7. Gemeinsame Erlebnisse mit anderen Spielern

Im Live-Bereich der Online-Casinos können Spieler mit den Spielleitern und anderen Casino-Kunden kommunizieren. Dadurch wird das Casino-Erlebnis noch authentischer und sorgt für abwechslungsreiche Unterhaltung. Die Kommunikation erfolgt in Echtzeit über den Chat, was das Spielerlebnis noch interessanter macht. Spielen im Online-Casino bedeutet somit nicht, dass die User allein vor ihrem Computer oder Handy sitzen und keinen Kontakt zu anderen Menschen haben.

Eine weitere Möglichkeit, nicht nur für sich allein im Online-Casino zu spielen, sind die immer beliebter werdenden Casino-Turniere. Diese werden von einigen Glücksspielanbietern regelmäßig veranstaltet und ermöglichen den Nutzern, sich mit anderen Spielern zu messen. Wer ein Turnier gewinnt oder zumindest auf einem der vorderen Plätze landet, kann attraktive Preise und Belohnungen gewinnen, die das Casino oft ganz ohne eine Teilnahmegebühr bereitstellt. Turniere sind somit eine großartige Möglichkeit, das Spielerlebnis zu verbessern und die Spannung zu erhöhen.

Tipp zum Steuerausgleich!
Mit der neuen Steuer-App holen sich ArbeitnehmerInnen ihr Geld vom Finanzamt zurück.

Stand: 05/2024